Marchesi Frescobaldi erweitert sein Portfolio um ein weiteres Weingut. Zusätzlich zu den bereits im Besitz des Unternehmens befindlichen acht Weingütern in verschiedenen toskanischen Anbaugebieten gab Frescobaldi am 15. September 2021 den Kauf des Vino-Nobile-Weinguts Tenuta Corte alla Flora in Montepulciano vom Römer Unternehmer Sergio Cragnotti bekannt. Der Kaufpreis des Weinguts mit 90 Hektar Fläche (wovon 35 Hektar Reben) wurde nicht bekanntgegeben. Mit dem letzten Weingutserwerb steigt die Rebfläche von Frescobaldi in der Toskana auf fast 1500 Hektar.

 

Winenews/fh - Okt 2021