Das italienische Landwirtschaftsministerium unter Minister Francesco Lollobrigida hat mit einem Ad-hoc-Dekret die am 8. Dezember 2023 in Kraft getretene EU-Etikettierungsverordnung 2021/2117 bis 8. März 2024 ausgesetzt.
Die neue Etikettierungsverordnung sieht die Auflistung der Zutaten und die Nährwertdeklaration von Weinen und aromatisierten Weinerzeugnissen vor, mit der Möglichkeit, diese Informationen elektronisch über einen QR-Code auf dem Rücketikett zu übermitteln. Nur zwei Wochen vor Inkrafttreten der Verordnung hatte die EU-Kommission spezifiziert, dass das ausgeschriebene Wort „Zutaten“ (italienisch ingredienti) an der Stelle stehen sollte und ein stilisiertes „i“, wie es von vielen Produzenten genutzt wurde, nicht ausreiche. Da diese Leitlinien erst so kurz vor Inkrafttreten der Verordnung bekannt gegeben wurden und zudem nicht klar ist, ob das Wort nur in der jeweiligen Landesprache oder allen EU-Sprachen angegeben werden muss, regte sich Widerstand in den europäischen Weinbaunationen, vor allem, weil viele Produzenten in der Absicht, die Etikettierungsverordnung umzusetzen, bereits Etiketten gedruckt haben, die nach der Zusatzverordnung wertlos wären und eingestampft werden müssten.
„Die Weinunternehmen in der EU haben schon vor vielen Monaten damit begonnen, sich auf die Einhaltung der Frist vorzubereiten. Wir schätzen, dass heute bereits mehrere hundert Millionen Etiketten gedruckt wurden, von denen viele bereits in den Regalen stehen“, kommentierte der Präsident des europäischen Weinkomitees CEEV (Comité Européen des Entreprises Vins), Mauricio González Gordon. „Wir können eine neue Auslegung, die 14 Tage vor dem Anwendungsdatum veröffentlicht wird, nicht akzeptieren, die die Vernichtung von Hunderten von Millionen bereits gedruckter Etiketten bedeutet, und sind nicht in der Lage, die neuen Etiketten rechtzeitig zu drucken.“
Durch das Dekret des italienischen Landwirtschaftsministeriums wird die Einführung der Verordnung für Italien auf den 8. März 2024 verschoben, so dass italienische Winzer die Möglichkeit haben, bereits gedruckte Etiketten zu verwenden.

EU/Gamberorosso/Teatronaturale/Winenews/fh - Dez 2023